Chemische Analysen und Korrosionstest

Als weiteres Leistungsmerkmal der EWIS sind die chemischen Labore zu erwähnen. Nass-chemische und trocken-chemische Untersuchungen gehören zum Tagesgeschäft.

Im Rahmen der Abnahmeprüfungen zur Erlangung des Prüfzeugnisses 3.2 werden mittels Funken- oder Röngtenfluoreszens-Spektrometrie bis zu 15 chemische Elemente ermittelt. In diesem Bereich sind auch die regelmäßig von unseren Kunden geforderten Verwechslungsprüfung (PMI = Positive Material Identification) angesiedelt, die wir mit einem mobilen Spektroskop auch beim Kunden und an der Baustelle vor Ort durchführen können.

Im Rahmen der anorganischen Elementaranalytik und insbesondere zur Ermittlung der Stahlgüte gehört die Bestimmung der Kohlenstoff- und Schwefelgehalte, welche wir mit LECO-Geräten als Bestandteil unserer Akkreditierung durchführen. So können wir mit einem hohen Durchsatz kosteneffiziente Bestimmungen von Kohlenstoff und Schwefel in einer Vielzahl von Metallen, Erzen, Keramiken und anderen anorganischen Feststoffen durchführen.

  • Eisen- und Nichtmetalle und deren Legierungen
  • Kunststoffe und Elastomere (IRS/RFA)
  • Öle und Fette (IRS/RFA)
  • Organische und anorganische Farbbeschichtungen (IRS/RFA)